LTE / 5G Router


Ein LTE oder 5G Router bieten Ihnen die Möglichkeit eine Datenverbindung mit mehreren Endgeräten gleichzeitig zu nutzen. Dazu wird (je nach Modell) die SIM Karte des Providers direkt in den SIM-Slot des LTE / 5G Routers eingelegt.

Nach entsprechender Konfiguration, baut der Router eine konstante LTE / 5G Verbindung zu dem Netz Ihres Providers auf und stellt diese Verbindung dann kabelgebunden per Ethernet, oder natürlich auch per WLAN zur Verfügung.

Zusätzlich lässt sich die Verbindung durch den Einsatz einer externen, leistungsstarken LTE oder 5G Antenne noch verbessern. Die besten Ergebnisse erziehlt man in der Regel mit einer Außenantenne mit möglichst kurzem Antennenkabel. So kann selbst in etwas schwächer versorgten Gebieten eine stabile und schnelle Datenverbindung aufgebaut werden.

Artikel 1 - 10 von 17

Sie möchten Ihre Internetverbindung verbessern und interessieren sich für einen 5G-Router? In diesem Artikel werden die Hauptmerkmale eines LTE 5G-Routers und seine Vorteile gegenüber einem LTE 4G-Router vorgestellt.

Das Wichtigste über 5G Router im Überblick:

- 4G / 5G-Router ermöglichen es, eine Internetverbindung herzustellen und an die verschiedenen Geräte zu übertragen.

- 5G-Router haben die gleichen Funktionen wie 4G-Router, außer dass sie sich zusätzlich zu 4G eine 5G-Verbindung teilen.

- 5G ist die neueste Generation des Mobilfunknetzes, seine Geschwindigkeiten sind höher als die von 4G.

- Um verwendet zu werden, benötigen 5G-Router eine SIM-Karte und ein Abonnement von einem Betreiber.
 

Wie unterscheidet man einen Router von einem Modem?

Auch wenn diese Begriffe oft zusammen gehören, müssen sie dennoch differenziert werden.

Ein Modem ist ein Gerät, das Verbindungen erzeugt, aber von außen durch intelligente Geräte gesteuert werden muss: Befehl zum Verbinden, Befehl zum Senden von Daten, Befehl zum Empfangen der Daten. Er verfügt über eine Antenne, die es ihm ermöglicht, mit dem Netz Ihres Netzbetreibers zu kommunizieren. Es können nicht mehrere Geräte an ein Modem angeschlossen werden. Der Router entspricht einer ADSL- oder Fibre-Internet-Box, er muss lediglich mit Strom versorgt werden und verwaltet dann seine Verbindung autonom. Es ist ein intelligentes Gerät, das alle mit dem Netzwerk verbundenen Maschinen (Computer, Tablets, Smartphones, verbundene Objekte usw.) verwalten kann.
 

Was sind die Vorteile eines 4G- oder 5G-Routers?

1. Verbindung

Mit einem 4G- oder 5G-Router können Sie von einer leistungsstarken Internetverbindung profitieren, wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem der Glasfaserausbau noch nicht abgeschlossen ist. Der Router kann Ihre Box auch vervollständigen, falls Sie eine schnellere Verbindung mit einer höheren Geschwindigkeit benötigen.

2. Ein Router erfüllt eine Doppelfunktion

Ein Router ist auch ein Modem, welches es ermöglicht, sich mit dem LTE 4G- oder 5G-Netz eines Betreibers zu verbinden. Sie können ihn verwenden, indem Sie ein Abonnement bei einem Betreiber abschließen, der Ihnen eine SIM-Karte zur Verfügung stellt, mit der Sie Ihren Router verwenden können. Ein Router wird auch verwendet, um die Verbindung zwischen Ihren verschiedenen mit dem Netzwerk verbundenen Geräten zu teilen, egal ob diese Verbindung über ein Ethernet-Kabel oder über Wi-Fi erfolgt: Es handelt sich um eine echte Internetbox (Haupt- oder Zusatzbox). Ein 4G- oder 5G-Router hat den Vorteil, dass er im Gegensatz zu herkömmlichen Internetboxen, die sich nicht bewegen, transportabel ist. Sie können einen Router auch zum Verreisen hin mitnehmen. Solange Sie in Deutschland bleiben und in einem vom Netz abgedeckten Gebiet befinden, können Sie diesen verbinden.
 

Was ist der Vorteil eines 5G-Routers gegenüber einem 4G-Router?

Mit einem 5G-Router können Sie sich mit dem 5G-Netzwerk verbinden und eine schnellere Verbindung genießen. In Gebieten, die nicht von 5G abgedeckt sind, werden Sie mit 4G oder 4G + verbunden, was Ihnen auf jeden Fall angenehme Geschwindigkeiten garantiert. Das Umgekehrte ist jedoch nicht möglich: Wenn Sie einen 4G-Router haben, können Sie sich nicht mit 5G verbinden. Um die Vorteile eines 5G-Routers vollständig zu verstehen, ist es wichtig zu verstehen, was 5G ist: Es ist die fünfte Generation des Mobilfunknetzes, eine neue Technologie, die es ermöglicht, die Kapazität von Netzwerken durch Erhöhung der Flussraten zu erhöhen. In gewisser Weise ist 5G für 4G das, was Glasfaser für ADSL ist. Mit seinen hohen Geschwindigkeiten und seiner Leistung unterstützt 5G den technologischen Fortschritt und ermöglicht uns, uns in die Zukunft zu projizieren. Heutzutage wird es vorrangig in städtischen Gebieten von Betreibern eingesetzt, die am dichtesten und am stärksten belastet sind, um sie „zu entstopfen“, damit die Netze weniger gesättigt sind.
 

5G bietet mehrere interessante Eigenschaften:

- Es ist in der Lage, eine viel größere Anzahl von Mobilfunkverbindungen als 4G zu unterstützen. Downloads sind mit 5G zehnmal schneller als mit 4G.

- 5G ermöglicht den Download größerer Mengen. Es hat auch den Vorteil einer geringen Latenz (der Verzögerung zwischen dem Senden von Daten und dem Empfangen). Somit ermöglicht 5G Videokonferenzen flüssiger und mit noch höheren Bildauflösungen.

- In einigen Jahren wird die Entwicklung neuer 5G-Funktionalitäten das Aufkommen neuer Anwendungen ermöglichen, wie die Fernsteuerung von vernetzten Objekten (die den Automobil-, Gesundheits- und Verbrauchersektor betreffen können).

- Für Gamer ist 5G nicht nur im Hinblick auf den Spielkomfort interessant, sondern auch für den technologischen Fortschritt, da es die Entwicklung von Augmented Reality ermöglicht.
 

5G-Router: Was sind die Vorteile für Unternehmen?

Ob für Kleinstunternehmen oder für selbstständige Unternehmer, 5G-Router sind die idealen Lösungen, um von einem Internetzugang mit einem sehr schnellen Netz zu profitieren. Ihre vielen Vorteile machen sie zu mehr als nur einer Fehlerbehebungsoption. Dieses Gerät eignet sich für viele Branchen und Aktivitäten wie ephemere Events, Geschäftsräume, Messen, Baustellen bei Büroumzügen oder sogar im 5G-Back-up.
 

Einfache und sofortige Aktivierung

Viele Unternehmen sehen sich mit der dringenden Notwendigkeit einer Internetverbindung mit einem stabilen und zuverlässigen Netzwerk konfrontiert. Die sehr kurze Installations- und Inbetriebnahmezeit von WLAN-Routern ermöglicht eine schnelle Behebung dieser Situationen. Unternehmen haben somit die Möglichkeit, ihre Tätigkeit trotz Leistungskürzung oder im Störungsfall aufrechtzuerhalten.
 

Eine Back-up-Lösung

5G-Netzwerke sind perfekte Lösungen, um eine Internetverbindung zu sichern, wenn die Glasfaser- oder DSL-Verbindung gestört oder ausfällt. Die Geschäftskontinuität wird dann durch einen 5G-Backup-Router sichergestellt, der automatisch übernimmt, bis die Glasfaser wiederhergestellt ist.
 

Eine Auswahl an Leistung und Mobilität

5G-Router ermöglichen es, die Leistung einer DSL-Lösung zu übertreffen und in einigen Fällen der von Glasfasern nahezukommen. Darüber hinaus hat diese Lösung den Vorteil, dass sie ultramobil ist, da es ausreicht, den Router vom Netz zu trennen, um seine Aktivierungszone zu ändern. Einzige Voraussetzung für die Funktionsfähigkeit ist, dass seine Daten-SIM-Karte mit dem in der neuen Aktivierungszone verfügbaren Mobilfunknetz kompatibel ist.
 

Die Verbindung einer Vielzahl von 5G-fähigen Geräten

Im Gegensatz zu einigen mobilen Internetlösungen ermöglichen 5G-Router die Verbindung einer großen Anzahl von Geräten. Somit ist diese Internetlösung perfekt für Unternehmen mit vielen Mitarbeitern geeignet.
 

5G-Router als Sicherheitslösung

Auf Reisen oder bei der Arbeit von zu Hause aus nutzen viele Menschen ungesicherte WLAN-Hotspots. Diese Vorgehensweise kann eine Sicherheitslücke für Unternehmensdaten schaffen. Mit 5G-Routern können Sie überall eine Internetverbindung genießen und gleichzeitig vor diesen Risiken schützen. 5G-Boxen können mit Sicherheitslösungen wie der Integration einer festen IP-Adresse ausgestattet werden.